[Rezension] Der träumende Diamant: Feuermagie von Shana Abé

Der träumende Diamant Band 1. Feuermagie von Shana Abé

Der träumende Diamant Band 1

Taschenbuch 5Stern
Originaltitel: Drákon 1. The Smoke Thief
Autorin: Shana Abé
Aus dem Englischen von Marianne Schmidt
Reihe: Der träumende Diamant Band 1
Das nächste in der Reihe: Erdmagie
Verlag: Blanvalet
Seiten: 384 Seiten
ISBN: 978-3-641-02640-0
Preis: € 6,99

>> Amazon

Feuermagie spielt im 17. Jahrhundert  in England und handelt vom Volk der Drakon. Diese Uralte Volk lebt abgeschieden  unter den Menschen, die natürlich nichts von ihrer Existenz wissen. Die Drakon waren stets ein mächtiges Volk, die sich nach belieben in Rauch oder Drachen verwandeln konnten, aber langsam geht ihnen diese Fähigkeit verloren und so gab es seit vielen Generationen keine weibliche Drakon mehr, die die Wandlung vollziehen konnte. Die Drakon haben eine besondere Verbindung zu Diamanten und Edelsteinen. Um nicht von den Menschen erkannt zu werden leben die Drakon in ihren eigenen Siedlungen die vom Alpha des Volkes regiert werden. Der Alpha wird vom Rat der Weisen beraten, er hat allerdings die alleinige Entscheidungsgewalt. Da sie von den Menschen unerkannt bleiben müssen, darf kein Drakon ohne ausdrückliche Erlaubnis ihr Reich verlassen. Wer dies doch tut hat eine harte Strafe zu erwarten.

Die kleine Clarissa Rue Hawthorne ist ein Mischling und wird daher von ihrem Volk nicht anerkannt und oft von den anderen Kindern geärgert. Ihre Mutter ist arm und seit einiger Zeit schwerkrank, ihr Vater ist bereits verstorben. Die kleine Clarissa ist in Christoff, den Sohn des Alphas, verliebt. Christoff ist einige Jahre älter als Rue und dank seines Standes ein Mädchenschwarm. Er vergnügt sich mit zahlreichen Mädchen und interessiert sich nicht wirklich für die Politik seines Volkes. An ihrem 17. Geburtstag verschwindet Clarissa in der Nähe des Flusses und man findet nur ihr blutiges Tuch, alle gehen davon aus das sie ins Wasser gestürzt und ertrunken ist.

Einige Jahre später ist Christoff der Alpha seines Volkes und regiert gemeinsam mit dem Rat. Es werden Meldungen über einen Dieb in London bekannt, der bereits zahlreiche Diamanten gestohlen hat und als der „Rauchdieb“ bekannt ist. Da es sich dabei nur um einen aus ihrem Volk handeln kann, machen sie sich auf die Suche nach diesem, um ihn zu fangen und der gerechten Strafe zuzuführen. Sie wollen dem Rauchdieb mit Hilfe ihres heiligen Diamanten eine Falle stellen und diesen in London ausstellen. Der Rauchdieb wird nicht wiederstehen können und versuchen ihn zu stehlen. Sie haben keine Ahnung wer aus ihrem Volk geflohen sein könnte, da niemand fehlt.

In London angekommen bauen sie ihre Falle auf. Christoff muss zu seinem entsetzen jedoch feststellen, das er es nicht nur mit einem äußerst geschickten Dieb zu tun hat, sondern zudem mit dem ersten weiblichen Drakon seit Generationen der sich wandeln kann. Christoff ist so überwältigt das Rue, wie sich Clarissa inzwischen nur noch nennt, entkommen kann und ein anderer den Diamanten stiehlt. Clarissa hatte ihren Tod vorgetäuscht, als sie bemerkte, das sie sich wandeln kann und somit das neue Alphaweibchen der Drakon und Christoffs Gefährtin geworden wäre.

Christoff spürt Rue auf und nimmt sie mit zurück ins Gebiet der Drakon und in Gewahrsam, doch der Diamant bleibt verschwunden. Rue bietet ihm einen Handel an, er soll mit ihr für 2 Wochen nach London zurückkehren und sie hilft ihm dabei den anderen Drakon, der den Diamanten gestohlen hat, ausfindig zu machen und festzunehmen, dafür soll er Rue frei lassen. Christoff lässt sich auf den Handel ein, gedenkt aber gar nicht das wichtigste weibliche Wesen seines Volkes einfach gehen zu lassen.

Aber nicht alles entwickelt sich wie geplant und Christoff verliebt sich in Rue, die ihm das Leben rettet, als er bei dem Versuch den Diamanten zu finden verletzt wird. Nach einigen aufregenden Abenteuern schaffen sie es dann doch noch den anderen Drakon gefangen zu nehmen. Christoff schenkt Rue aus Liebe ihre Freiheit, doch Rue kann sich mittlerweile ein Leben ohne ihn nicht mehr vorstellen.

Fazit: Sehr gut geschrieben, es ist spannend, flüssig, nicht vorhersehbar und man kann völlig in die Welt eintauchen. Diese Reihe hat alles was für mich ein richtig gutes Buch ausmacht: historischer Handlungsort, einen spannenden Fall der zu lösen ist, Humor und Romantik. Ich habe mir direkt die anderen Teile bestellt und hoffe sie kommen auch bald :)

Advertisements

Veröffentlicht am 6. Januar 2014, in Bücher, Rezensionen, schriftliche Rezensionen. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s