Fish & Chips auf gesunde Art

IMG_4707

IMG_4690Zutaten für 2 Personen

Für die Pommes:
1 Süßkartoffel
4 normale Kartoffeln
2 kleine Knoblauchzehen
1 Zweig Rosmarin
Olivenöl
Salz, Pfeffer & Paprikapulver

Zuerst die Kartoffeln schälen und in möglichst gleich große Streifen schneiden. Nicht zu dünn sonst verbrennen sie! Dann den Rosmarin fein hacken und mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und Paprikapulver in eine Schüssel geben. Die Knoblauchzehen schälen und mit Hilfe einer Knoblauchpresse in die Schüssel drücken. Das Ganze gut verrühren und dann die Kartoffelstreifen hinein geben und gut vermischen. Das ganze sollte ein paar Minuten marinieren, in der Zwischenzeit kann der Backofen vorgeheizt werden. Dann die Pommes bei 120-150° Grad in den Ofen geben. Gut danach schauen, da je nach dicke der Streifen die Pommes unterschiedlich lang brauchen und irgendwann mal umdrehen. Wenn die Pommes weich sind den Ofen gerne hoch drehen auch 180-200° Grad.

In der Zwischenzeit mit den Fischstäbchen weitermachen ;)

IMG_4691Für die Fischstäbchen:
250 g Lachs
Mehl
gemahlene Haselnüsse
1 Ei
Semmelbrösel
gehackte Haselnüsse
verschiedene Kräuter

Zuerst den Lachs auftauen lassen wenn er gefroren war, abwaschen und abtrocknen. Dann in Fischstäbchen große Streifen schneiden. Jetzt 3 Teller bereit stellen zum panieren der Lachsstreifen, im ersten Teller etwas Mehl und gemahlene Haselnüsse mischen, im zweiten Teller das Ei verquirlen und im dritten die Semmelbrösel mit den gehackten Haselnüssen vermischen. Die Kräuter waschen, fein hacken und ebenfalls unter die Semmelbrösel mischen. Nun die Streifen der Reihe nach erst in Mehl, dann in Ei und zuletzt in Semmelbrösel wenden bis alles gut bedeckt ist. Dann abdecken und in den Kühlschrank stellen.

In der Zeit kann man schon mal den Salat fertig machen und zur Seite stellen. Die Soße aber noch nicht dran geben :)

IMG_4697Für den Salat:
gemischter Blattsalat
einige Kirschtomaten
1 Karotte
1 Handvoll Heidelbeeren
Essig & Öl
Salatkräuter

 

IMG_4705Wenn die Pommes fast fertig sind den Fisch vorsichtig in etwas Olivenöl anbraten. Zum Fisch und den Pommes passt gut ein Dip aus Schmand, Creme Fraiche, Salz, Pfeffer und Zitronensaft. Guten Appetit!

Es gibt zum Rezept auch eine Videoanleitung in der auch die Zutaten von den Getränk auf dem Foto zu sehen sind ;)

 

 

 

 

Advertisements

Veröffentlicht am 16. Juli 2014, in Kochen. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 2 Kommentare.

  1. Mhmm, deine Kochrezepte machen wirklich Appetit! Alles ganz nach meinem Geschmack . :)

  2. Bis jetzt waren echt gute Rezepte dabei :)
    ABER ICH WILL MEEEHR :D
    Ich würde mich also über mehr Kochbeiträge freuen…
    Liebe Grüße Joe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s