Kürbis-Orangen-Suppe

kuerbis

Ich freue mich jedes Jahr schon auf die Kürbissaison, den ich liebe Kürbis und man kann ihn so vielfältig einsetzen. Ob Auflauf, Püree, Nudelsoße oder Pommes. Aber mein absoluter Liebling ist immer noch Kürbissuppe <3 Daher hier mal das grobe Rezept für meine Kürbis-Orangen-Suppe!

Kürbis-Orangen-Suppe

Zutaten:

2 kleine Zwiebeln
3 Karotten
1 Hokaido Kürbis
2-3 Kartoffeln
Gemüsebrühe
2 Orangen

Creme Fraiche
Speckwürfel
Röstzwiebel
Kürbiskerne
Kürbiskernöl

 

Zuerst den Kürbis halbieren, die Kerne raus kratzen und ihn gründlich waschen (die Schale kann dran bleiben, die wird weich). Dann den Strunk oben und untern entfernen und den Kürbis in ca. 4cm große Stücke schneiden. Zur Seite stellen und die Zwiebeln und Kartoffeln schälen, alles ebenfalls klein schneiden und zusammen mit dem Kürbis in einen Topf mit etwas Öl geben. Karotten geschält oder nicht ebenfalls Würfeln und dazu geben. Alles etwas anrösten (das gibt der Suppe mehr Geschmack) und anschließend mit Gemüsebrühe bedecken. Kochen bis alles weich genug zum pürieren ist. Inzwischen die beiden Orangen auspressen und den Saft zur Seite stellen.

kuerbis-2

Wenn alles weich ist den Topf vom Herd nehmen und alles gut durch pürieren. Dann mit dem Orangensaft vorsichtig abschmecken bis die frische der Orange leicht durchkommt. Anschließend mit Salz und Pfeffer nach bedarf würzen und zur Seite stellen.

Nun die Kürbiskerne und Speckwürfel anbraten. Suppe in Schüsseln geben und mit einem Löffelchen Creme Fraiche, einigen Tropfen Kürbiskernöl und den angebratenen Speckwürfeln & Kürbiskernen garnieren. Etwas Brot dazu und genießen.

Advertisements

Veröffentlicht am 22. November 2016 in Kochen und mit , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s